Was man benötigt, wenn man ein Haus umbauen möchte

Nach einigen Jahren ist es oft erforderlich, das Eigenheim umzubauen. Sei es, weil die Familie Zuwachs erhalten hat oder aber, weil sich die Bedürfnisse der Bewohner geändert haben. Oft entsteht dann die Frage nach dem erforderlichen Werkzeug für den Hausumbau. Nun kommt es natürlich darauf an, was umgebaut werden soll. Soll es der Anbau eines Carports, eine zusätzliche Garage oder sogar eine Erweiterung oder Aufstockung des eigentlichen Hauses werden? Im Allgemeinen ist einiges an Werkzeug von Nöten, wenn man selber Hand anlegen will.

Grundsätzlich erforderliches Werkzeug beim Hausumbau

Grundsätzlich sollte man mehrere Zimmermannsbleistifte und Zollstöcke besitzen. Sie gehen oft verloren, brechen oder nutzen sich ab. Dann sind noch Wasserwaagen in 1 und 2 Metern Länge wichtig und eine Schlagschnur, zum Anzeichnen gerader Linien. Spitzhacke, Schaufel und Schubkarre werden für den Aushub benötigt. Fugen- und Maurerkellen zum Verputzen sind ebenfalls wichtig. Zudem benötigt man natürlich alles an Schraubendrehern mit Kreuz- und Schlitzköpfen, Hammer, Fäustel und Meißel, Schraubenschlüssel verschiedener Größen, Pinsel, Tapeten und Farbrollen nebst Farben, verschiedene Handsägen und natürlich Eimer, Kübel und Bottiche. Ein Universalmesser mit unterschiedlichen Klingen tut immer seinen guten Dienst und wird für viele Sachen benötigt.

Erforderliche elektrische Geräte und Werkzeuge

An elektrischen Geräten ist ein Akkuschrauber mit passende Bits, ein Bohrhammer mit diversen Aufsätzen, eine Stich- und eine Kreissäge, eine Bohrmaschine mit Stein-, Holz-, Glas-, Granit- und Metallbohraufsätzen sowie ein Kreisbohraufsatz für Fliesen, ein Elektrotacker mit genügend Munition, einen Bandschleifer und eventuell einen Winkelschleifer mit Trennscheiben für Metall und Stein wichtig. Mit einem Industriestaubsauger oder einem Nass/Trockensauger kann man sich die Reinigungsarbeiten erheblich erleichtern. Ferner benötigt man Handlampen, Fassungen und fertige Lampen für den Innenausbau. Mehrere Verlängerungskabel oder besser eine Kabeltrommel sorgen dafür, dass keine Stromsorgen entstehen.

So, also mit dem passenden Werkzeug ausgestattet und mit ein wenig handwerklichem Geschick, wird der Hausumbau sicherlich gelingen. Wer es sich finanziell erlauben kann, sollte Markenwerkzeug kaufen und sich im Fachhandel über die unterschiedlichen Werkzeuge beraten lassen. Die Anschaffung von Markenwerkzeug und -geräten ist meistens eine einmalige Anschaffung, da man das ein oder andere häufiger benutzen kann und wird.