Abnahme von Elektroinstallationsarbeiten

Die Abnahme von Elektroinstallationsarbeiten, muss in jedem Falle von einem Meisterbetrieb geschehen. Nur dieser kann den Antrag auf den Stromzähler stellen, und die Anlage fachgerecht überprüfen.

Hier werden elektrotechnische Messungen durchgeführt, und somit die Abschaltzeiten der Schutzorgane überprüft. Hier müssen beispielsweise Widerstandswerte überprüft werden, und somit die Trennung des Stromkreises im Falle eines Kurzschluss überprüft werden. Weitere Messungen, sind beispielsweise die Isolationswerte der Kabel, so kann überprüft werden ob die Leitungen beim Verlegen beschädigt wurden.

Beantragung des Zählers
Vor der Montage des Zählers, musste Elektromeister den Stromzähler beim Energieversorger beantragen, und anschließend verbauen. Dieser sollte natürlich auch die Anlage in Betrieb nehmen, und sicher stellen das alle Elektroarbeiten ordnungsgemäß durchgeführt wurden.