Einen Elektriker im Internet finden

Immer wenn man auf der Suche nach einem kompetenten und gerechten Elektriker ist, stellt man sich schnell viele Fragen. Viele Elektriker werben mit noch mehr Angeboten und super schnellem Service. Doch kommt es am Ende des Öfteren anders, als erwartet!

Besonderen Wert auf die richtige Wahl eines Elektrikers ist zu legen, wenn man im Internet sucht. Da kann man schnell an einen unerfahrenen ‚Fachmann‘ geraten, der einem nur teure Angebote unterjubeln möchte.
Hier bietet sich eine einfache Checkliste an, die einen guten von einem schlechten Elektriker unterscheidet:

1. Besitzt der Elektriker Referenzen?
Hier ist darauf zu achten, was der Elektroinstallateur oder seine Firma für Ausschreibungen, Zertifikate und Kundenbewertungen vorweisen kann.

2. Wie lange ist die Erfahrung des Elektrikers oder seiner Firma?
Ein Garant für einen erfahrenen und kompetenten Elektriker ist immer eine langjährig bestehende Firma. Schließlich würde man einer abstrusen Firma keine gute Bewertung und Referenz geben, wenn diese nicht einen guten Eindruck hinterlässt.

3. Wie sehen seine Kostenvoranschläge aus?
Stehen schon im Web entsprechende Kostenvoranschläge oder können diese berechnet werden? Mit einer ‚Von-Bis-Summe‘ für eine bestimmte Länge-, Dauer- oder Quadratmeterangaben kann man den Kostenfaktor gut kalkulieren.

4. Ist der fachkundige Elektriker in der Nähe zu finden?
Es macht keinen Sinn, wenn man bspw. in Köln wohnt und seinen Elektriker aus Hamm kommen lässt. Deswegen empfiehlt es sich, wenn der Elektriker und sein fachkundiges Personal im Umland oder besser direkt im gleichen Ort zu finden sind. Gut geeignet, ist zum Beispiel die Suchmaschine Google, wenn man in Köln wohnt und Elektriker eintippt, findet man zum Beispiel : Elektriker Köln Ernst Lamby unter den ersten Positionen.
5. Werden Anfahrtskosten, Sonntags- oder Feiertagszuschläge richtig bewertet und abgerechnet?
Dies ist i.d.R. weit verbreitet. Mit einem einfachen ‚Hallo‘ an der Tür verdienen die meisten Unternehmen bereits. Gute Firmen kommen hier einem privaten Kunden IMMER entgegen!

Sofern man diese Regeln einhält, sollte der nächste Besuch eines Elektrikers keine Überraschung mehr bieten!